Termin vereinbaren
Behandlungsangebote
Kontakt

Termin vereinbaren

Termine und Fragen per E-Mail unter
info.cfvp@de.capio.com

Termine und Fragen telefonisch unter
+09741 898-0

Behandlungsangebote

Kontakt

Capio Franz von Prümmer Klinik

Bahnhofstraße 16
97769 Bad Brückenau

Tel. +49 (0)9741 898-0
E-Mail: info.cfvp@de.capio.com

Medizin und Pflege
an der Capio Franz von Prümmer Klinik

Geriatrische Rehabilitation

Geriatrische Rehabilitation - warum?

Ältere Menschen sollen nach einer akuten Krankheit oder einem Unfall wieder so lange wie möglich in ihrem gewohnten Umfeld leben können und sich aktiv am sozialen Leben beteiligen. 

Ziel der Rehabilitation ist die Wiedergewinnung oder Verbesserung der Selbständigkeit und dem Erhalt von Alltagskompetenzen. Es soll eine Rückkehr in die gewohnte häusliche und soziale Umgebung ermöglicht werden. 

Häufig liegen verschiedene Krankheitsbilder vor, die eine gleichzeitige Behandlung bedürfen. Hierbei sind altersbedingte Organveränderungen, Lebensumstände und Lebensgewohnheiten zu beachten. 

Ältere Patienten besitzen oft eine geringere körperliche, psychische und geistige Belastbarkeit, benötigen mehr Pausen und sind stärker auf Hilfe angewiesen. Darauf ist unsere demenzsensibles Krankenhaus mit ihrem individuellen Rehabilitationsangebot ausgerichtet. 

Behandlungsschwerpunkte:

  • Folgezustand nach gefäßbedingten Gehirnfunktionsstörungen, insbesondere Schlaganfall
  • Erkrankungen des Bewegungssystems, z. B. Zustände nach Gelenkersatz-Operation oder operativ und konservativ versorgten Knochenbrüchen
  • Osteoporose, entzündliche und degenerative Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates 
  • Internistische Erkrankungen, z. B. Herzinfarkt, Herzinsuffizienz, Lungenentzündung, obstruktive Ventilationsstörungen 
  • Periphere Gefäßerkrankungen (arterielle Verschlusskrankheit)
  • Stoffwechselstörungen, z. B. Diabetes mellitus mit Spätschäden, Gicht
  • Neurologische Erkrankungen, z. B. Morbus Parkinson
  • Folgezustand nach (neuro-)chirurgischen Eingriffen, z. B. Spinalkanalstenose-OP, Magen-/Darmoperationen, Herzoperationen
  • Tumorerkrankungen
  • Spezifische geriatrische Funktionsstörungen, z. B. Immobilität, rezidivierende Stürze, Kontinenzprobleme, Dekubitus, Störungen der Ernährung und der Flüssigkeitsaufnahme, intellektueller Abbau
  • Folgezustände nach akuten (internistischen) Erkrankungen
  • Folgezustände nach Operationen an inneren Organen, Wirbelsäule, Bandscheiben sowie Ersatz von Hüft- und Kniegelenken
  • Schmerzen z.B. bei degenerativen Gelenkveränderungen und Osteoporose
  • Multifaktoriellen Schwindel und Sturzfolgen
  • Leichte Störungen von Orientierung, Merkfähigkeit und Gedächtnis
  • Altersdepressionen und Anpassungsstörungen im Alter
  • Gleichzeitige Berücksichtigung von Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Fehl- und Mangelernährung, Seh- und Hörminderung sowie reduzierter körperlicher, geistiger und psychischer Leistungsfähigkeit
  • Neuro-geriatrische Krankheitsbilder: z.B. multifaktorielle Gangstörungen, Wirbelsäulenleiden, Polyneuropathien
  • Geronto-orthopädische Probleme
  • Kombinationen aus vorbestehenden neurologischen und anderen akuten Erkrankungen

Die geriatrische Rehabilitation ist nach IQMP-kompakt zertifiziert.

Sekretariat

Dr. med. Jens W. Kunze


Sekretariat

Kathleen Müller
Tel. +49 (0)9741 898-2100
E-Mail: 
kathleen.mueller@de.capio.com

Lina Schneider
Tel. +49 (0)9741 898-2100
E-Mail: 
lina.schneider@de.capio.com​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​


Oberärztin Geriatrie

Oberärztin
Tinatin Gvilava
 


Nach oben